Biologische Gesellschaft der Aquarien- und Terrarienfreunde Bonn gegr. 1956 e.V.  
Home
Sonntag, 26 Februar 2017
 
 
Home
Wir ber uns...
Galerie
Links
Veranstaltungen
Veranstaltungsberichte
Vereinslokal
Login/Logout





Passwort vergessen?
Programm 2017

Programm 2017

17.01.2017, 19:30, Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl

21.02.2017, 19:30, Timo Hartmann, ZFMK, "Vielfalt zwischen Tempeln und Landmienen - Die Herpetofauna Nordkambotschas."

21.03.2017, 19:30, Franz-Peter Müllenholz, "Australien - Tiere auf dem 5. Kontinent - und deren Bedrohung durch Invasoren."

25.04.2017, 19:30, Michael Scharfenberg, "Die schaumnestbauenden Kampffische, schön und bedroht.“

16.05.2017, 19:30, Dr. Ralf Rombach, "Das Aquarium aus feindlicher, mikrobiologischer Sicht."

19.09.2017, 19:30, Hans-Joachim Schirmer, "Artemia - nicht nur als Futter interessant."

17.10.2017, 19:30, Dieter Scholz, "Sonderschau Spinnen und Skorpione - Planung und Ausführung"

21.11.2017, 19:30, Peter Klaas, "Naturparks in Thailand."

19.12.2017, 19:30, Jahresausklang mit Kurzvorträgen von Vereinsmitgliedern

Änderungen vorbehalten.


Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23 Februar 2017 )
weiter …
 
Vereinsabend 21.03.2017

Nächster Vereinsabend: Dienstag, 21.03.2017, 19:30 Uhr im Haus am Rhein

Thema: "Australiens - Tiere vom 5. Kontinent - und deren Bedrohung durch Invasoren." 

Ein Vortrag von Franz-Peter Müllenholz

Australiens Tierwelt ist besonders und einzigartig.
Dabei hat die Tierwelt unter vielen Invasoren zu leiden, die sich besonders mit und nach der Besiedlung durch die „weißen Eroberer“ vor ca. 230 Jahren unter optimalen Lebensbedingungen vermehren konnten und die einheimische Tierwelt stark beeinträchtigen.
Aber auch andere Faktoren wie Umweltzerstörung, neue Krankheiten, gezieltes oder ungewolltes Aussetzen und Bevölkerungswachstum haben enorme Auswirkung auf die australische Tierwelt  natürlich auch bei den Süßwasserfischen.
… und was können wir in Europa davon lernen.
Der Vortragende geht auch darauf ein, wie sich die aktuelle Situation in Europa – besonders in Deutschland darstellt. Insbesondere bei den derzeitigen Verboten und Regulierungen, die von der EU-Kommission im letzten Jahr gekommen sind.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23 Februar 2017 )
 
 
Top! Top!